GroßesNeuesHeaderbild

  • Bilinguale Literaturzeitschrift The Freiburg Review ruft zu Beiträgen auf

    the freiburg review call to actionDie deutsch-englische Literaturzeitschrift The Freiburg Review ruft für ihre vierte Ausgabe zur Einsendung von Beiträgen auf. Unter der Überschrift “Identity without Borders. Defying Labels: Refugees, Expats, Migrants, Exchange Students” wendet sich diese nächste Ausgabe dem viel umfassenden und weit interpretierbaren Thema der Migration zu. Dabei können sich die Beiträge mit dem Thema der Migration befassen, ob nun die Einsendenden selber migratorische Erfahrungen gemacht haben oder nicht. Wir möchten mit dieser Ausgabe abermals Schriftstellern und Künstlern eine Plattform bieten, ihre Werke mit der Öffentlichkeit zu teilen, und angesichts der aktuellen Weltgeschehnisse außerdem einen explizit inklusiven Dialog suchen und zu einem kritischen Umgang mit den Begriffen und Wertungen, die das Thema “Migration” umgeben, ermutigen. Für die Veröffentlichung im Spätsommer können englische und deutsche Kurzgeschichten und Gedichte, sowie Zeichnungen, Fotografien und Gemälde bis zum 15. Juni 2016 an

  • The Freiburg Review

    The Freiburg Review zugeschnittenThe Freiburg Review ist eine Literaturzeitschrift, welche die besten Schriften und Kunstwerke aus der Schwarzwaldregion veröffentlicht.
    Als zweisprachiges literarisches Journal strebt The Freiburg Review danach, Freiburgs "einheimischen" und internationalen Autoren eine kreative Plattform zu bieten, um die einzigartigen und vielfältigen Stimmen der Stadt durch ihre unzähligen Geschichten zu feiern.

Anzeigen