GroßesNeuesHeaderbild

ZMF Laermmesswagen Copyright Rieselfeld BIZ

Das ZMF unternahm auch dieses Jahr alles, um die Bevölkerung im Umfeld des Verantstaltungsgeländes vor unnötiger Lärmbelastung zu schützen. Dazu ließ der Veranstalter während der 19 Konzerttage am Bollerstaudenweg im Rieselfeld einen Messwagen installieren, der die Lärmsituation am Eingang zum Wohngebiet ständig kontrollierte. Laut Herrn Botzenhardt von der ZMF-Produktionsleitung werden seit 2009 mit diesem Gerät Echtzeit-Messungen beim ZMF durchgeführt. Die Tontechniker haben während der Konzerte jederzeit ...

die Möglichkeit, die Beschallung zu regulieren. Gerade bei Westwind kommt dieses Verfahren der Bevölkerung im Rieselfeld zugute. Die Geräusche werden aufgezeichnet, sodass auch durch genauere Auswertungen ermittelt werden kann, ob der Lärm tatsächlich vom ZMF kommt oder von einer Parallelveranstaltung.
Mit dieser Maßnahme, die sich das ZMF jedes Jahr mehrere tausend Euro kosten lässt, werden in Kooperation mit der Stadt hohe Standards in Sachen Anwohnerschutz gesetzt, die weit über die Verpflichtungen hinausgehen.

Bild: Rieselfeld.BIZ
Text: Martin Schmidt

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: