GroßesNeuesHeaderbild

heidrun igra foto.256x256Dr. Heidrun Igra ist Hochschuldozentin für Slawistik an der Universität Freiburg und Expertin auf dem Gebiet der deutsch-russischen Geschäftskultur.
In einem exklusiven Interview mit lingoking (Andrea Zisler) erklärt die Autorin & Expertin, welche Besonderheiten es bei dem Aufbau und der Pflege zu russischen Geschäftspartnern zu beachten gibt.

lingoking big"1. Guten Tag Frau Dr. Igra. Letzte Woche gaben Sie ein Interview zum aktuellen Putin-Hype in Russland. Ob auf T-Shirts oder Schokoladenverpackungen – Wladimir Putins Konterfei erscheint derzeit auf allen erdenklichen Fanartikeln. Wie erklären Sie sich das Phänomen „Putin Superstar“?"
heidrun igra foto.256x256"Guten Tag Frau Zisler. Mit Ihrer Eingangsfrage steigen Sie gleich ein in ein sehr komplexes und aktuelles Thema.

Präsident Putin war bei seinem Amtsantritt im Jahr 2000 für die Russen nicht nur der moderne, junge, gebildete und charismatische „Macher“, der eine Folge von veralteten und unbeliebten Funktionären ablöste. Dieser Putin vermochte es, in nur wenigen Jahren die Oligarchen zu zügeln und Chaos, Armut und Kriminalität der wilden 90er zu beseitigen. Es gab wieder Renten und Gehälter. Ein stabiler Mittelstand konnte entstehen und sich etwas leisten.

Putin war überall beliebt und anerkannt in einem Land, das 48 Mal größer ist als Deutschland. Russland besteht ja nicht nur aus Moskau und St. Petersburg. Es hat eine riesige Landbevölkerung und noch weitere 13 Millionenstädte. Und in solch einem großen Land wünscht man sich seit Jahrhunderten einen starken Herrscher, der autoritär aber gerecht regiert. Demokratie steht auf der Werte-Wunschliste der Russen nicht an oberster Stelle. Mit demokratischen Umwälzungen hat man in der Zeit der Perestroika nur schlechte Erfahrungen gemacht. Was die Russen wollen ist Stabilität, Frieden und Modernisierung. Dieses Thema ist sehr komplex. Wer mehr dazu erfahren möchte, warum es trotz Krise in Russland zu solch einem Putin-Hype kommen kann (88% Zustimmung), dem empfehle ich mein Interview für die Holzindustrie vom 30. Januar 2015– nachzulesen auf meiner Website: www.igra-russland.de/index.php/publikationen"


lingoking big"2. Mehr als 50% der russischen Frauen haben einen Hochschulabschluss. Der Präsident selbst wird von einer jungen Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung – Elvira Sakhipzadovna Nabiullina, laut Forbes 2014 unter den 72 mächtigsten Frauen der Welt gelistet – beraten. Welche Stellung haben russische Frauen auf der Etage der Fach- und Führungskräfte?"
heidrun igra foto.256x256"Frau Nabiullina ist dafür ein gutes und sogar typisches Beispiel – wenn auch auf höchstem Niveau. Seit 2013 ist sie nicht mehr Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung, sondern leitet sogar die russische Zentralbank. Sie ist 11 Jahre jünger als ihr Präsident, Tatarin, verheiratet und hat einen Sohn. Frauen sind in Russland fast überall stark in Führungspositionen vertreten – nur die großen Global-Player-Unternehmen werden auch dort von Männern geleitet. Die russischen Frauen sind sich ihrer Rolle in der Gesellschaft bewusst und haben die gleiche Ausbildung und Ambitionen wie ihre männlichen Kollegen. Karriere und Familie schließen sich in ihrem Denken nicht aus. Es ist selten und oft auch fast ein Makel, wenn Karrierefrauen keine Familie haben."

lingoking big"3. Wie schaffen die Frauen das? Man hört doch, dass das russische Dienstleistungs- und Servicesystem noch nicht gut entwickelt ist."
heidrun igra foto.256x256"Sehr viel läuft auch hier über enge persönliche und familiäre Beziehungen. Omas, Nachbarn und Freunde helfen. Außerdem –die Frauen sind und waren in Russland schon immer das „starke“ Geschlecht. Das tragen sie jedoch nicht vor sich her und vermeiden deutsche „Gender-Diskussionen“. Seien Sie als Mann höflich und galant, machen Sie Komplimente und schenken Sie Aufmerksamkeit – am Internationalen Frauentag unbedingt in Form kleiner Geschenke."

lingoking big"4. Ein „Small Talk“ kann in der russischen Geschäftswelt schnell zum „Big Talk“ werden. Wie genau dürfen wir uns den russischen Small Talk vorstellen und welche Tipps können Sie unseren Lesern mit an die Hand geben?"
heidrun igra foto.256x256"Passendes Verhalten hängt wie überall von der konkreten Situation ab; in Russland insbesondere auch vom unterschiedlichen Typus Ihres Geschäftspartners. Auf dieses wichtige Thema bin ich in meinem Buch Geschäftskultur Russland ganz speziell eingegangen, denn die Deutschen sind darauf nicht vorbereitet. Kontakte und Beziehungsaufbau in Russland werden beeinflusst vom Alter der Geschäftspartner, von der Branche und von der Region. Als Faustregel kann man sagen: je älter Ihr Partner, je traditioneller die Branche und je weiter östlich Sie sich befinden, desto traditionell russischer ist das übliche Verhalten Ihres Geschäftspartners.
Igra Russlandbuch 850kbFallen Sie also auf alle Fälle bei einem geschäftlichen Treffen nicht gleich mit der Tür ins Haus und bringen Sie möglichst effizient Ihr Anliegen vor. Das ist zwar aus deutscher Sicht verständlich, da der deutsche Mutterkonzern die Besuchstermine von Geschäftsreisenden in Russland oft zu straff plant. Mehr als zwei Termine pro Tag werden Sie aber aus verschiedenen Gründen nicht schaffen. Der russische Geschäftspartner will erst mit Ihnen „plaudern“. Er kann informelle Events organisieren. Nicht, dass er zu viel Zeit hätte. Aber er möchte die zwischenmenschliche Beziehung testen. Diese persönliche Beziehung, die bei harten Verhandlungen oder Schwierigkeiten belastbar sein muss, ist ein Kernelement bei jeglichen Projekten in Russland. Das hat nichts mit Vetternwirtschaft zu tun und auch kleine Geschenke gehören noch lange nicht in die Schublade der Korruption – sondern in den Bereich des guten Benehmens und der gegenseitigen Wertschätzung. In einer Krise – so wie wir sie jetzt haben – zahlt sich die anfangs in eine Beziehung investierte Zeit und Geduld mehrfach wieder aus. Für die wichtige Etappe des Beziehungsaufbaus in Russland empfiehlt es sich, konkreten Rat von Experten einzuholen. Ratschläge finden Sie auch im Artikel Deutsche fallen mit der Tür ins Haus (08/2024) unter www.igra-russland.de/index.php/publikationen"
lingoking big"5. Braucht man als deutsches Unternehmen eine russische Website, um erfolgreiche Geschäfts- und Kundenbeziehungen zu Russland aufbauen zu können?"
heidrun igra foto.256x256"Auch Kontakte knüpft man in Russland gern persönlich und nicht per Internet. Auf nicht personalisierte E-Mails an russische Firmen werden Sie selten Antwort bekommen. Sie sollten sich über unterschiedliche Netzwerke (z.B. AHK Moskau) konkrete Ansprechpartner vermitteln lassen. Sehr geeignet sind auch Messen, um persönliche Beziehungen möglichst auf der Ebene der Geschäftsführer zu knüpfen. Hier muss man mit zweisprachigen Visitenkarten ausgestattet sein. Auch Flyer und technische Dokumentationen sollte man bei Messen in Russland von Fachleuten ins Russische übersetzen lassen. Zweisprachige, deutsch-russische Websites spielen dann im Verlauf der Geschäftsbeziehungen besonders für die deutschen Partner eine größere Rolle."

lingoking big"6. Daran schließt sich gleich meine nächste Frage an, ob Sie deutschen Geschäftsführern für Ihre Reise zu russischen Partnern einen Dolmetscher empfehlen? Und wenn ja, worauf ist bei der Auswahl zu achten?"
heidrun igra foto.256x256"Englischkenntnisse sind in Russland unterschiedlich gut verbreitet. Auch hier hängen diese vom unterschiedlichen Typus des russischen Geschäftspartners ab. Vielleicht hat der deutsche Besucher auch gewisse Russischkenntnisse, die auf alle Fälle als Wertschätzung honoriert und auch bei Schwachstellen in Lexik und Grammatik nicht miesgemacht werden. Aber bei wichtigen Treffen und besonders bei Verhandlungen sollten Sie auf einen Fachdolmetscher zurückgreifen. Hier geht es um Nuancen, die juristisch relevant sein können; außerdem gewinnen Sie Zeit zum Überlegen. Der russische Präsident spricht informell mit der deutschen Kanzlerin Deutsch, bei wichtigen offiziellen Anlässen hat er jedoch einen Dolmetscher. Nach eigener Aussage gibt ihm das mehr Zeit zum Überlegen und er kann seine Worte doppelt kontrollieren. Außerdem gilt das Dolmetschen als professionelle Serviceleistung. Bei wichtigen Gelegenheiten macht ein Chef das nicht selbst, das schadet der Reputation."

lingoking big"7. Frau Dr. Igra, können Sie mir abschließend drei Aspekte aus Ihrem Ratgeber zur russischen Geschäftskultur nennen, die Ihnen besonders am Herzen liegen?"
heidrun igra foto.256x256"Diesen Ratgeber zur russischen Geschäftskultur habe ich für Praktiker geschrieben und die Tipps entstammen ganz praktischer Russlanderfahrung. Deshalb würde ich auch gern bei dieser Frage die Russland-Praktiker zu Wort kommen lassen, also einige der 6000 deutschen Unternehmer, die in Russland tätig sind und die sowohl mir als auch der AHK in vielen Interviews ihre Erfahrungen mitgeteilt haben. Sie möchten drei Ratschläge hören:

  • Die persönliche Beziehung zum Geschäftspartner muss stimmen. Der passendste Partner bekommt bei Wirtschaftsentscheidungen oft den Zuschlag. Es geht nicht allein um Preis und Qualität- Gibt es erst einmal eine gute Geschäftsbeziehung, dann hält sie lange – auch über Krisen hinweg.
  • Zeigen Sie Wertschätzung und keine deutsche Besserwisserei. Wertschätzung können Sie ausdrücken durch genügend Zeit, die richtige Anrede und ein paar Brocken Russisch. Aber auch durch Interesse für Land und Leute und ein kleines Geschenk aus Ihrer Heimat.
  • Holen Sie sich Hilfe und Beratung von Russland-Experten.

Der russische Kopf tickt anderes. Probieren Sie nicht alle Fehler selbst aus. Es gibt Trainings zu Unterschieden im Management, in der Planung, in Personalführung und Kundenbeziehung. Schon ein Tag hier richtig investiert spart viel Geld, Zeit und Nerven bei Ihren Russlandprojekten."

lingokingÜber lingoking GmbH
lingoking ist der universelle Online-Marktplatz für Sprachdienstleistungen und verbindet Unternehmen innerhalb von wenigen Minuten mit einem professionellen Dolmetscher oder Übersetzer. Pro Jahr übersetzt lingoking über 8 Millionen Wörter, dolmetscht über 5.000 Stunden vor Ort und mehr als 9.000 Minuten am Telefon für über 3.000 Kunden aus aller Welt. Dafür sind mehr als 4.800 registrierte Dolmetscher und Übersetzer in über 835 Städten weltweit für lingoking im Einsatz.
Als Serviceleistung für Geschäftskunden hat es sich lingoking zur Aufgabe gemacht, Informationen & Expertenwissen zur internationalen Geschäftswelt bereitzustellen.
Anschrift
lingoking GmbH
Neumarkter Straße 81
81673 München
Deutschland
Website: www.lingoking.com
Info: Sie möchten noch mehr über die russische Geschäftskultur lernen? Wie Sie Ihre Geschäftsbeziehungen mit Russland erfolgreich etablieren, lesen Sie im „Geschäftsführer RUSSLAND kompakt“ von Dr. Heidrun Igra, erschienen im Conbook Verlag.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: