GroßesNeuesHeaderbild

Bibliotheken geschlossenKFRückgabe von Büchern und Medien nicht möglich

Mehr digitale und virtuelle Angebote denn je

Die Hauptstelle am Münsterplatz, die Stadtteilbibliotheken Haslach und Mooswald, die Mediothek im Rieselfeld sowie der Bücherbus sind bis einschließlich Samstag, 13. Februar, geschlossen.

Die Rückgabe von Medien ist in dieser Zeit leider nicht möglich. Ausgeliehene Medien können online (www.stadtbibliothek.freiburg.de), telefonisch unter 0761/201-2207 (Di bis Fr 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr) oder per E-Mail an...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verlängert werden. Mahngebühren entstehen während der Schließzeit nicht.

Der Lieferservice „Bücher für Kinder“ besteht weiterhin. Weitere Angebote sind in Vorbereitung und werden über die Website der Stadtbibliothek (siehe unten) kommuniziert.

Unter der Überschrift „Digitale Bibliothek“ hält die Stadtbibliothek zahlreiche virtuelle Angebote bereit:
Die mobile Bibliothek Onleihe für unterwegs und zuhause bietet mit rund 20.000 Medien ein breites Spektrum an eBooks, eAudios, eMagazines, ePapers, eVideos und eLearning.
Der Filmdienst Filmfriend führt deutsche Klassiker ebenso wie internationales Arthouse-Kino, anspruchsvolle Dokumentationen und Kinderserien.
Die Musikstreaming-Dienste Naxos Music Library, Naxos Music Library Jazz und Freegal bedienen die Bandbreite von Klassik über Jazz bis zu populärer Musik.
Zugang zu Zeitungen, Zeitschriften und Wirtschaftsinformationen bietet die Rechercheplattform Genios eBib.

Für alle digitalen Dienste können sich Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek über das Internetportal mit ihrer Bibliotheksausweisnummer und ihrem Passwort anmelden und direkt mit dem Streamen beginnen. Wer noch keinen Stabi-Ausweis besitzt, kann sich über die Website der Stadtbibliothek selbst registrieren.

Auf dem neuen Portal ist jetzt auch die Bezahlung per ePayment möglich. Gebühren können dezentral per Paypal, Kreditkarte oder Giropay bezahlt werden. Die Freischaltung zur neuen Jahresgebühr ist weiterhin notwendig, sofern keine Dauermitglied-schaft per SEPA- Mandat vorliegt, kann jedoch per Telefon oder Email erfolgen.

Stadt Freiburg - Stadtbibliothek/PM

Anzeigen

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter:

captcha