GroßesNeuesHeaderbild

Raul Krauthausen wer Inklusion willWie eine zugänglichere Welt uns alle bereichert.
Warum tun wir uns mit Inklusion so schwer? Was bedeutet Barrierefreiheit eigentlich wirklich? Und wie gehen wir mit unserem eigenen internalisierten und dem Ableismus anderer um?
Raúl Aguayo-Krauthausen ist ein aktiver Verfechter von Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen und kämpft gegen Diskriminierung und für Sichtbarkeit. Nach zwei Jahrzehnten Arbeit in diesem Bereich stellt er nun erstmals seine Ansichten und Lösungsansätze in seinem neuen Buch „Wer Inklusion will, findet einen Weg. Wer sie nicht will, findet Ausreden.“ vor.

Inklusion ist ein Menschenrecht, das ...

leider oft vernachlässigt wird. Raúl Aguayo-Krauthausen ruft dazu auf, Behinderung als eine Eigenschaft wie die Haarfarbe zu betrachten und fordert ein Umdenken.

In seinem Buch habt er auch Gespräche mit Expert*innen auf dem Gebiet der Inklusion aufgenommen und bietet einen umfassenden Einblick in das Thema sowie Lösungsmöglichkeiten für bestehende Missstände.

Das Buch ist ein Spiegel Bestseller und im Rowohlt Verlag erschienen.

Bestelladresse: https://shop.autorenwelt.de/products/wer-inklusion-will-findet-einen-weg-wer-sie-nicht-will-findet-ausreden-von-raul-aguayo-krauthausen-und-martin-kulik?variant=46447096037701

Als Hörbuch auf Spotify: 

Weitere Infos zum Autoren: https://raul.de/

Das Buch ist eine Bereicherung für alle, die sich für das wichtige Thema Inklusion interessieren.
Kulturforum Freiburg

 

Wei

Anzeigen