GroßesNeuesHeaderbild

Groß Deutschland im Winter CoverEin Reisehandbuch
Die kalte Jahreszeit kann auch hierzulande magisch sein. Man muss nur wissen, wo man es findet – das Besondere im Vertrauten.
In jeder Himmelsrichtung, in jedem Bundesland gibt es Orte zu entdecken, die auch bei kaltem Wetter Abenteuer oder Besinnliches versprechen. 
Aber um die zu finden, braucht man Freunde, die sich gut auskennen und einen in all ihre Geheimnisse einweihen … oder dieses Reisehandbuch.
Auf den Spuren von Thomas Mann und Günter Grass das schöngeistige Lübeck erkunden oder durch den magisch glitzernden Spreewald spazieren. 
Für jede Stimmung und jeden Grad an Abenteuerlust ist ...

etwas Überraschendes dabei. Denn wer ahnte schon, dass man Bayern auf dem Rücken eines Kamels durchqueren kann? Und, um in einem Iglu zu übernachten, muss man nicht extra in die Arktis reisen. 

So einige Ausflugsziele sind ganz und gar märchenhaft: “Drei Nüsse für Aschenbrödel” wurde auf einem Schloss in Sachsen gedreht und in Kassel kann man durch den Bergpark spazieren, der schon die Gebrüder Grimm inspirierte.
 
Auch in den vielbereisten Großstädten Deutschlands gibt es noch Überraschendes zu entdecken. Die gemütlichsten Cafés, skurrilsten Museen und verborgenen Wellness-Oasen in Hamburg, Berlin, München und Köln offenbaren sich.  
Und natürlich findet sich hier auch eine Liste der ungewöhnlichsten und bezauberndsten Weihnachtsmärkte: der 77,5 Meter lange Adventskalender im norddeutschen Tönningen etwa, das finnische Weihnachtsdorf in Hannover oder das Tübinger Schokoladenfestival.
 
Es gibt so viel zu entdecken, dass einem plötzlich der Winter in Deutschland zu kurz erscheint.
ISBN: 978-3-96348-002-7
 

Die Herausgeber:

Mittel aylin stefan krieger
Aylin und Stefan Krieger sind überzeugt: Eine Reise kann richtig gut tun. Vor allem, wenn sie über weniger betretene Pfade führt. Das wahre Abenteuer liegt jenseits des Bekannten: Wer sich außerhalb seiner Komfortzone beweist, wird mit einem ganz speziellen Reisefeeling belohnt. Wo das Bekannte endet, finden die spannendsten Geschichten ihren Anfang.
Auf ihrem Reiseblog Today We Travel veröffentlichen sie ihre Stories und Fotografien aus über 30 Ländern. Ihren Erfahrungsschatz teilen sie im Reiseratgeber 101 Dinge, die ein Weltenbummler wissen muss.
Seit die Bremerin und der Stuttgarter so viel in der Welt unterwegs sind, entdecken sie auch ihr Heimatland mit neuen Augen. Sie reisen immer häufiger durch ein vielfältiges, widersprüchliches und an einigen Stellen gar wundersames Land: Deutschland.
 

Rezension

In diesem Buch findet man nicht nur typisch deutsche Reiseziele und Tipps, sondern auch spannende interkulturelle Angebote wie "Japan in Düsseldorf", alles zu einem hinduistischen Tempel in Hamm, Iglu-Bauen im Allgäu oder Kamelreiten im Mangfalltal. Das Buch liest sich gut, und ist sehr schön gestaltet und fühlt sich sehr gut an. Die Angebote sind so breit gefächert, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sehr empfehlenswert.

Kulturforum Freiburg
Anzeigen