GroßesNeuesHeaderbild

mcf-logoFreie Fahrt für faire Schokolade: Spektakuläres Schokomobil in Freiburg

Am 17. September lädt der Weltladen Gerberau das Schokomobil der europäischen Kampagne Make Chocolate Fair! zu einem fairen Schoko-Event am Kartoffelmarkt ein. Die Stadt Freiburg ist der vierzehnte Stopp des Schokomobils auf seiner Tour kreuz und quer durch Europa. In 3 Monaten, 14 Ländern und auf 10.000 Kilometern wird das Schokomobil über die menschenverachtenden Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kakaobauern und -bäuerinnen informieren und Verbraucher/innen für die Unterzeichnung der Kampagnen-Petition an die Schokoladenunternehmen mobilisieren. Ziel der Tour ist es, den Druckauf die Schokoladenindustrie zu erhöhen, damit diese endlich ihre soziale Verantwortung wahrnimmt.


chocomobile tour kick off - 08 - kleinMit einer Ausstellung, einer interaktiven Schokoladen-Werkstatt, kulturellem Rahmenprogramm und viel fairer Schokolade informieren Aktivist/innen der Kampagne Make Chocolate Fair! gemeinsam mit dem Weltladen Gerberau, dem Eine Welt Forum e.V., Kaufrausch e.V.
und dem Regenwaldinstitut Freiburg, woher der Kakao für unsere Schokolade kommt und unter welchen Bedingungen Kakaobauern und -bäuerinnen ihn anbauen. Zudem werden zwei konsumkritische Stadtrundgänge angeboten. Schulklassen sind herzlich eingeladen die Ausstellung zu besuchen, selbst Schokolade herzustellen und an einer Stadtführung von Kaufrausch teilzunehmen. Ab 15 Uhr gibt es einen Mitmachzirkus für Kinder, Musik und Kleinkunst . Um 19 Uhr wird Dr. Rainer Putz vom Regenwaldinstitut Freiburg einen Vortrag halten über das Wildkakaoprojekt im brasilianischen Amazonas, aus dem auch der Kakao für die Freiburger Stadtschokolade stammt.
Über 40.000 Menschen haben die Forderungen von Make Chocolate Fair! bereits mit ihrer Unterschrift unterstützt. Bis Mitte 2015 sollen es mindestens 100.000 werden. Die Petition kann am Aktionstag selbst oder online unter www.de.makechocolatefair.org unterzeichnet
werden.
Es gibt eine buntes Rahmenprogramm und natürlich jede Menge Unterschriftenlisten...

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: