GroßesNeuesHeaderbild

  • webkalligDie Dao Yuan Schule für Qigong besteht als Idee seit 1996. Ihre Gründer, der chinesische Qigong-Großmeister Guo Bingsen und seine Nachfolgerin Edith Guba wollen mit ihr den organisatorischen Rahmen schaffen, der es ermöglicht, traditionelle Inhalte in modernem Unterricht systematisch weiterzugeben. Hauptziel dabei ist der Erhalt der Qualität von Übungen und Methoden, die – mit kurzen Unterbrechungen – in China seit etwa 2000 Jahren im Wesentlichen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit gelehrt wurden.
    Die zentralen, an der Dao Yuan Schule gelehrten Übungssysteme sind:

  • Logo endElephant Beans zählt zu den besten Rösterei-Cafés und zu den Innovationsträgern der Kaffeekultur in Deutschland. Als eine der ersten und wenigen Kleinröstereien in Deutschland beziehen sie fast alle ihre Kaffees direkt von kleinen Erzeugergruppen - sie begleiten ihre Kaffees quasi vom Baum bis in die Tasse.

  • {jcomments on}

    iz3w logo 5cmDie seit 1970 erscheinende Zeitschrift zwischen Nord und Süd – iz3w – ist eine der profiliertesten internationalistischen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. In Hintergrundanalysen, Kommentaren und Diskussionsbeiträgen beschäftigen wir uns mit politischen, ökonomischen und kulturellen Aspekten von Globalisierung, Migration und Rassismus, Entwicklungspolitik und -theorie sowie sozialen Bewegungen und Ökologie. Sechs Mal im Jahr werden die 52 Seiten der iz3w mit Kritischem und Hintergründigem sowie einem rund 20-seitigen Themenschwerpunkt gefüllt.

  • SolarCookersFreiburgVerbreitung von angepasster Solartechnologie durch

    • Wissenstransfer (Kurse, Bauanleitungen, Beratung, Projektdurchführung)
    • Informationsverbreitung (Messen, Vorträge, Artikel, Internet)
    • Nutzung, indem wir die Geräte selbst benutzen und testen
  • acquia marina logoDer Treffpunkt Freiburg ist eine der Freiburger Einrichtungen zur Förderung des freiwilligen Engagements in der Stadt.
    http://www.treffpunkt-freiburg.de/

  • Arbeit mit Jugendlichen fotoIn Deutschland hat Vision-Hope dieses Jahr die Arbeit mitJugendlichen an Schulen verstärkt. Für Vision-Hope-Mitarbeiterin Julia Ketterer war es immer wichtig, über die Verhältnisse und die Themen, mit denen Vision hope sich in seinen Projektländern beschäftigt, zu informieren und aufzuklären.

    Mit Bildungsprogrammen zu Themen wie Krieg, Flucht, Migration, nachhaltiges Handeln und Gerechtigkeit besucht die 29-Jährige...