GroßesNeuesHeaderbild

  • KulturaggregatDas „kulturaggregat“ in der Hildastraße 5 in Freiburg ist ein gemeinnütziger Verein, der moderne und junge Kunst in Freiburg mit intensiver Vernetzung nach Außen fördert. Hier wird Kunst ‚produziert‘ und ausgestellt, Projekte werden entwickelt und angeschoben, Seminare, Vernetzungen und Schulungen finden statt, Austausch und Konzerte, Lesungen, Theaterprojekte sowie Interdisziplinäres – alles ausgerichtet auf eine Zukunft in digitalen und realen Welten, im Hier und Jetzt und Morgen.

    2014 waren wir sechs Monate lang im Friedrichring 1 zuhause, im alten Bertelsmann-Club; 2015 folgte ein Jahr in der Atrium-Passage am Augistinerplatz. An beiden Orten haben wir mit unseren Zwischennutzungsprojekten „Friedrich1“ und „August2“ diverse Kunstausstellungen und Kunstprojekte organisiert, erhielten großen Zulauf und öffentliche Aufmerksamkeit.

  • Kükenausstellung Museum Natur Mensch 2019Ab dem 9.3.19 kann man zum neunundzwanzigsten Mal im Museum für Natur und Mensch in der Freiburger Innenstadt zwölf verschiedenen Hühnerrassen beim Schlüpfen zusehen und sie im Kinderstübchen oder im verglasten Gehege beobachten. Auf der rund zweihundert Quadratmeter großen Ausstellungsfläche gibt es rund einhundertdreißig Objekte zu bestaunen. Dazu laden auch vier Mitmachstationen ein. Außer den lebenden Küken kann man auch noch viel über die internationalen Traditionen, bei denen Hühnereier eine Rolle spielen, erfahren. Noch dazu kommt...

  • Ausstellungsansicht Säule der kulturellen Vielfalt Foto Museum Natur und Mensch...der Internationalen Frauenkunstgruppe Rot im Museum Natur und Mensch. Kraft, Stabilität, Standfestigkeit – Säulen sind tragende Elemente in der Architektur. In vielen Kulturen symbolisieren sie weltanschauliche und religiöse Vorstellungen und werden damit zu Zeugen menschlicher Geschichte. Die internationale Frauenkunstgruppe Rot hat sich von der Symbolkraft der Säule inspirieren lassen: Ab Samstag, 21. September zeigt sie im Museum Natur und Mensch ihr Ausstellungsprojekt „Säule der Kulturellen Vielfalt“. Die Schau läuft bis Sonntag, 18. November. 

  • mcf-logoFreie Fahrt für faire Schokolade: Spektakuläres Schokomobil in Freiburg

    Am 17. September lädt der Weltladen Gerberau das Schokomobil der europäischen Kampagne Make Chocolate Fair! zu einem fairen Schoko-Event am Kartoffelmarkt ein. Die Stadt Freiburg ist der vierzehnte Stopp des Schokomobils auf seiner Tour kreuz und quer durch Europa. In 3 Monaten, 14 Ländern und auf 10.000 Kilometern wird das Schokomobil über die menschenverachtenden Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kakaobauern und -bäuerinnen informieren und Verbraucher/innen für die Unterzeichnung der Kampagnen-Petition an die Schokoladenunternehmen mobilisieren. Ziel der Tour ist es, den Druckauf die Schokoladenindustrie zu erhöhen, damit diese endlich ihre soziale Verantwortung wahrnimmt.

  • BADEN MESSE Route66 easy rider 640Der LKW, beladen mit den historischen Motorrädern, die auf der neuen Sonderausstellung "Route 66" während der BADEN MESSE vom 9. – 17. September 2017 gezeigt werden, hatte auf dem Weg nach Freiburg im Höllental einen Unfall. "Nach aktueller Information können wir mitteilen, dass die Motorräder aufgrund guter Sicherung im Lastwagen keine nennenswerten Schäden erlitten haben und auf der Ausstellung zur BADEN MESSE gezeigt werden können", so FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

  • T66 StempelIntroducing : :14: Forms of Refusing – das Kulturwerk T66 zeigt zum 14ten Mal junge Nachwuchskünstler: Gabriela DelCid, Laurie Mlodzik, Marc Schindler, KIT.

    Die Ausstellung "Forms of refusing", welche von der herausragenden Nachwuchskuratorin Didem Yazici in Szene gesetzt wurde, zeigt vom 27.02.2016 bis zum 23.03.2016 im Kulturwerk T66 Freiburg vier Nachwuchstalente der modernen Kunst. Das Projekt wurde zusammen mit der hKDM realisiert.

     

    Ziel der Ausstellung ist...

  • Künstlerwerkstatt L6 Freiburg kleinDie Wurzeln der KünstlerWerkstatt L6 e.V. in Freiburg im Breisgau reichen bis 1975 zurück. Seit 1994 stellt die Adresse ein ausgewiesenes Forum für regionale, überregionale und auch internationale Künstlerdruckgrafik und Zeichnung dar. Seit dem Umzug im Jahr 2004 von der „Mehlwaage“, nahe dem Martinstor, in das neu etablierte, geräumige Kunsthaus L6 im nördlichen Freiburger Stadtteil Zähringen, bieten die Räume selbst für großformatige Malerei, sowie für Bildhauer- und Objektkunstpositionen eine geeignete Präsentationsfläche.

  • Säule der vielfalt museum natur menschVom 22. September bis zum 18. November 2018 bietet das Museum Natur und Mensch die Säule der kulturellen Vielfalt, ein interkulturelles Künstlerinnen-Projekt.
     
    Sieben verschiedene Kulturkreise, vier Kontinente, ein Kunstprojekt – in Freiburg lebende Künstlerinnen aus Peru, Israel, Japan, Uruguay, Türkei, Kenia und Deutschland haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein Kunstwerk zu schaffen, das Grenzen überwindet. Entstanden ist eine raumgreifende Installation – die "Säule der Kulturellen Vielfalt".
    Die Form der Säule trägt und bekräftigt symbolisch die Idee, dass...
  • vom ei zum küken Ausstellung Museum Natur und Mensch 2017 28Die kuscheligen Küken, gelbe, weiße, schwarze Federbälle sind so süß und es ist eine tolle Erfahrung ihnen beim Schlüpfen zusehen zu können. Die Ausstellung ist spannend und interessant für Kinder und Erwachsene, die alles über Küken und Geflügel, Hühnerrassen, Eierkonsum, Geflügelhaltung, aber auch über andere Tiere, die Eier legen lernen möchten.

    Dazu erfährt man einiges über internationale Bräuche ums Ei: In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Tel Aviv – Yafo ist dort beispielsweise eine neue Vitrine über das Pessach-Fest entstanden. Man kann auch selbst mexikanische Konfettieier basteln – eines der buchbaren Angebote für Schulklassen und Kindertagesstätten. Donnerstags und sonntags werden auch Familienführungen angeboten.