GroßesNeuesHeaderbild

Cordiale-Preview | Taxi nach Afrika

Veranstaltung

Titel:
Cordiale-Preview | Taxi nach Afrika
Wann:
Mi, 29. September 2021, 19:30 h - 21:30 h
Wo:
Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof - Freiburg/Wiehre,
Kategorien:
Film-Kino, Migration/Interkultur, Rassismus/Diskriminierung
Aufrufe:
304

Beschreibung

29.09.21 Cordiale Taxi nach Afrika 1 1Boubaca Diarra ist einundzwanzig, kommt aus Bamako, lebt und arbeitet seit einigen Jahren als Fußball-Profi beim SC-Freiburg. Regelmäßig unterstützt er seine große Familie in Mali. Das ist ihm moralische Pflicht, wird aber auch vom ihm erwartet. Der Film folgt den einzelnen Stationen des Autotransports. Dabei erzählt er vom Leben Boubacars im reichen Europa, seinem anfänglichen Kulturschock und seiner allmählichen Gewöhnung an westlichen Individualismus, von seinen Sorgen um die Verwandtschaft in Afrika und deren Leben dort.

In Kooperation mit dem Kommunalem Kino Freiburg.

Regie: Reinhild Dettmer-Finke und Matthias Erbacher | Produktion: Deutschland 2002 | 52 Minuten

Eintritt: 7,00 € / 5,00 €

CORDIALE – von Herzen
Afrika ist mehr: Building Bridges – Vielfalt genießen!

29. September – 03. Oktober 2021 | E-WERK Freiburg, Eschholzstr.77

Ein experimentelles Ensemble: Kultur – Information – Diskussion – Kulinarisches kuratiert von CaPoA e.V. (Cooperation and Progress of Africans) mit FAIRburg e.V. und SÜDWIND Freiburg e.V.

Seit 2018 findet im E-WERK jedes Jahr um den 3. Oktober herum die „CORDIALEstatt. Es ist ein Format, in dem eine Jury aus Menschen mit Mehrfachzugehörigkeit bzw. Migrationserfahrung das Programm zusammenstellt.

Der Verein CaPoA (Cooperation and Progress of Africans) bildet die Programmjury 2021. CaPoA thematisiert in diesem Jahr insbesondere mit hochkarätig besetzten Podien die Diskussion um den Stühlinger Kirchplatz als Beispiel und Chance der Verständigung unterschiedlicher Gruppierungen. Es geht aber auch darum, die Ressourcen und kulturellen Ausdrucksformen der in Deutschland lebenden Afrikaner unterschiedlicher Nationen darzustellen und Begegnungen zu ermöglichen. Entstanden ist ein vielfältiges, einladendes Programm, die CaPoA-CORDIALE „Buliding Bridges“.

Ein Projekt von E-WERK Freiburg, kuratiert von CaPoA e.V. (Cooperation and Progress of Africans) in Kooperation mit dem Kommunalen Kino

Produktionsleitung: Olena Lytvynenko

E-WERK Projektleitung: Laila Koller

Jury-Mitglieder: Tibles Gedla, Catherine .o. Gallway, Götz von Roell, Nelson Momoh, Wolfgang Roth, Yrgalem Abreha, Esther Minidugbe, Ababacar´ Ke´be, Kornelia Stinn, Theodore Bongmoyong Lemnyuy

Info & Karten: www.ewerk-freiburg.de

Für Geflüchtete ist der Eintritt bei allen Veranstaltungen der CORDIALE frei!

Gefördert von Kulturamt der Stadt Freiburg, Amt für Migration und Integration Stadt Freiburg und Demokratie leben


Veranstaltungsort

Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Standort:
Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof - Webseite
Straße:
Urachstraße 40
Postleitzahl:
79102
Stadt:
Freiburg/Wiehre
Land:
Germany
Karte:
Karte

Beschreibung

logo koki freiburgKommunales Kino Freiburg e. V.
Urachstr. 40
79102 Freiburg

Telefon: +49 761 459800-0
Telefax: +49 761 459800-29

E-Mail: kino(at)koki-freiburg.de
Internet: http://www.koki-freiburg.de

Kartenvorbestellungen:
Telefon: +49 761 459800-22

koki freiburg bahnhofkoki freiburg stuhlreihen

Anzeigen