GroßesNeuesHeaderbild

Matinée: Nawal - Afro-Sufi-Visions

Veranstaltung

Titel:
Matinée: Nawal - Afro-Sufi-Visions
Wann:
So, 30. Juli 2017, 11:00 h - 12:00 h
Wo:
E-WERK Freiburg - Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg
Kategorie:
Konzert/Musical/Festival
Aufrufe:
247

Beschreibung

Sonntag, 30.07.2017

11 Uhr

E-Werk, Saal
Eintritt: 8€ / 6 € (erm.)

Matinée: Nawal - Afro-Sufi-Visions

30.7. 11Uhr Matinee Nawali by Emmanual Delaloy


Eine außergewöhnliche Künstlerin ist in Freiburg zu Gast: Nawal Mlanao wurde auf den Komoren, einem Inselstaat im Indischen Ozean geboren. Musik und Spiritualität gehören für sie seit jeher eng zusammen. Im Geiste der Shadhuliya, einer der großen Bruderschaften des Archipels, erzogen, ging sie bald einen eigenständigen Weg und trat als erste Frau der Komoren öffentlich mit ihren eigenen Kompositionen auf.

Nawal Mlanao spielt die Gambusi, ein banjo-ähnliches Instrument, das ursprünglich aus dem Jemen stammt, Gitarre, Flöte, die afrikanische Mbira, die iranische Rahmentrommel Daf sowie weitere Perkussionsinstrumente. Viele Melodien ihrer Lieder stammen aus dem islamisch-arabischen Raum und berufen sich zudem auf polyphonen Rhythmen der afrikanischen Bantu sowie die Trance-Tradition der Sufis. Allerdings haben auch Einflüsse aus ihrer neuen Heimat Frankreich Spuren hinterlassen. Die meisten zwischen alter Tradition und urbaner Gegenwart changierenden Stücke singt Nawal in der komorischen Sprache Shikomor.

 

Mit:

Nawal Mlanao – Gesang, Gambusi, Gitarre, Daf

Mehr Infos:

http://www.nawali.com

Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=l8ioMORcn3Q

https://www.youtube.com/watch?v=CsWfxAp176k

Tamburi Mundi Festival


Veranstaltungsort

E-WERK Freiburg
Standort:
E-WERK Freiburg - Webseite
Straße:
Eschholzstraße 77
Postleitzahl:
79106
Stadt:
Freiburg im Breisgau
Kanton:
Baden-Württemberg
Land:
Germany
Karte:
Karte

Beschreibung

E WERK BildDas E-WERK ist ein soziokulturelles Zentrum, das ein Kulturprogramm mit den Schwerpunkten Musik, Theater, Tanz und bildende Kunst veranstaltet. Das E-WERK ist vor allem auch im interkulturellen Bereich engagiert.

Im Bereich Tanz und Theater liegt der Programmschwerpunkt auf der Produktion und Präsentation zeitgenössischer Kunst. Auf den Bühnen des E-WERKs findet man das internationale Festival  "Tanz und Theater" oder das Festival "Politik im freien Theater". Freie Freiburger Gruppen haben im E-WERK ihren Aufführungsort, ebenso wie engagiertes Jugendtheater, z.B. von Theater Radix und Theater Pro mit vielen Schulveranstaltungen.

Im Bereich Musik veranstalten wir Rock/Pop-, Jazz- und Weltmusikkonzerte sowie Konzerte mit neuer und elektronischer Musik. 

Hier treten bekannte und weniger bekannte Bands gleichermaßen auf. Konzertreihen, wie die etablierte WerkJam (jeden Mittwoch ab 21.00 UHR im Foyer – Eintritt frei) finden hier ebenso eine Bühne wie einmalige Veranstaltungen. Zusammen mit dem Jazzhaus organisiert das E-WERK auch das internationale Jazzfestival Freiburg.

Die Bildende Kunst ist im E-WERK mit regelmäßigen Kunstausstellungen präsent. 30 bildende Künstler haben im E-WERK ihr Atelier.

Die Freiburger Schauspielschule, TIP - Schule für Tanz, Improvisation und Performance von bewegungs-art und das Musiktheater "Die Schönen" sind im E-WERK beheimatet.

 

E-WERK Freiburg Bürozeiten:
Mo.- Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 14:00 Uhr
Eschholzstr. 77 | 79106 Freiburg
Telefon 0761 / 20 75 70
mail: ewerk@ewerk-freiburg.de
Info: www.ewerk-freiburg.de

 

Öffnungszeiten der Ausstellungen:
Do. | Fr. 17:00 – 20:00 Uhr
Sa. 14:00 – 20:00 Uhr
So. 14:00 – 18:00 Uhr
Eintritt frei | Sondertermine und Führungen für Gruppen und Schulklassen nach Absprache